Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen erstreckt sich über zehn Naturparkgemeinden: Dürnstein, Mariahof, Neumarkt, St. Blasen, St. Lambrecht, St. Marein, Perchau, Mühlen, Kulm am Zirbitz und Zeutschach.
Er umfasst die "Neumarkter Passlandschaft", sowie das Lambrechter Tal und die Talenge von Dürnstein/Wildbad Einöd mit der Naturparktherme.


Die Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren hat das Landschaftsbild des Naturparks geprägt. Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen ist ein altes Kulturland dessen Geschichte die mächtigen Schlösser und Ruinen rund um den zentralen Ort Neumarkt erzählen. Unscheinbare Pflanzen und Kräuter, die sich als wahre Wundermittel entpuppen, seltene Vogel- und Pflanzenarten in den unberührten Moorlandschaften und eine artenreiche und vielfältige Passlandschaft ziehen an.
Wasserläufe vom Ursprung bis hin zum Wasserfall, Schluchten und  Moore, mittelalterliche Burgen und Bauernhöfe gibt es zu sehen.


Voraussetzung dafür, dass eine Region das Prädikat "Naturpark" verliehen bekommt, ist die Ausweisung als Landschaftsschutzgebiet, das Vorhandensein einer typischen Natur- bzw. Kulturlandschaft und eine naturschonende Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen.
Im Rahmen des Ökomodells Zirbitzkogel-Grebenzen werden all jene Projekte und Initiativen vernetzt, die in Richtung eines ökologischen und nachhaltigen Wirtschaftens zielen. Zahlreiche Teiche inmitten einer großartigen Passlandschaft (Neumarkter und Perchauer Sattel) prägen neben Wiesen, Almen und Wäldern den Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

Kategorien:

Landschaften

Details:

Naturparks

Themen:

Freizeit

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig


Erschließung:
Strom, Wasser


Parkplätze und weitere Stellflächen:
Vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Dürnstein, Mariahof, Neumarkt, St. Blasen, St. Lambrecht, St. Marein, Perchau, Mühlen, Kulm am Zirbitz und Zeutschach.

Kontaktpersonen:
Claudia Gruber, Daniela Schenk
Informationsbüro im Naturparkzentrum Vivarium
Stadlob 500
A-8812 Mariahof

Tel.: +43 (0) 3584/ 2005
Fax: +43 (0) 3584/ 4050 04

Homepage:
www.naturpark-grebenzen.at

E-Mail: