Erzherzog Johann Aussichtswarte

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Bereits 1855 gab es auf der Mariazeller Bürgeralpe einen Aussichtsturm aus Holz.


1881 übernahm die Sektion Mariazell der ÖTK die Rekonstruktion dieses Turmes und erhöhte ihn um ein Stockwerk. Nach der Vollendung kam es am 19. Juni 1882 zur feierlichen Eröffnung des damals Erzherzog Franz Carl-Warte genannten Bauwerks.


Bereits 1899 mussten größere Reparaturen durchgeführt werden, daher entschloss man sich zum Bau einer neuen Aussichtswarte. Am 4. September 1908 kam es zur feierlichen Eröffnung der aus Stampfbeton gefertigten Warte die ein Höhe von 21 m aufweist.


Im sogenannten "Erzherzog Johann-Jahr 1959", also zum 100. Todestag des Erzherzogs, wurde die Warte auf den heutigen Namen umbenannt.


Besteigen Sie die mehr als 100 Stufen der Warte und entdecken Sie mit dem Fernrohr die Schönheiten des Mariazeller Landes, und geniesen Sie einen herrlichen Ausblick auf das steirische Voralpenland.

Kategorien:

Architektur alt, Gebäude

Details:

Aussichtswarten/-punkte

Themen:

Freizeit

Weitere Informationen

Verfügbarkei:
Ganzjährig


Erschließung:


Parkplätzer und weitere Stellflächen:
Vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Bürgeralpe 5
8630 Mariazell
in der Nähe

Kontaktdaten:
Mariazeller Land GmbH
GF Johann Kleinhofer
Wiener Straße 24
8630 Mariazell

Tel.: +43 (0) 3882 / 34 515
Fax: +43 (0) 3882 / 34 515-14

Homepage:
www.mariazeller-land.at

E-Mail: