Bergsteigerfriedhof und Bergkirche Johnsbach

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Johnsbach ist weithin bekannt wegen seines einzigartigen, berührenden Bergsteigerfriedhofes. Der Friedhof wurde so angelegt, dass man über den ins Tal reichenden Kirchengrat in einer Linie zum Großen Ödstein aufblickt. Dies ergibt eine besondere Beziehung zwischen Erde und Himmel. Die Bergkirche und der Bergsteigerfriedhof wurden auf einem sonnigen Hang am Ortsanfang der Gemeinde Johnsbach errichtet. Die Parkplätze befinden sich etwa hundert Meter unterhalb der Kirche, die man auf einer mäßig steigenden Straße erreicht. Kurz vor der Bergkirche nimmt auch der Johnsbacher Bibelweg seinen Anfang. Ein Bildstock und ein Wegschild markieren den Beginn des Steiges.
Der Friedhof enthält Grabsteine und Grabkreuze all jener Menschen, die bei ihren Wanderungen, Berg- und Klettertouren in den Gesäusebergen ums Leben gekommen sind.

Kategorien:

Infrastruktur

Details:

Friedhöfe, Kirchen/Kapelle, Gebäude innen, Gebäude außen

Themen:

Infrastruktur, Religion

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
ganzjaehrig

Erschliessung:
strom
wasser
wc

Parkplätze und weitere Stellflächen:
vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Johnsbach 1
8912 Johnsbach


Kontaktadresse:
Infobüro Admont
Nationalpark Gesöuse
Hauptstraße 35
8911 Admont
Tel: +43(0)3611 2116020

Homepage:
www.nationalpark.co.at

E-Mail: