Zeiler Johannes

Bezug zur Steiermark


Geboren in der Steiermark

Staatsangehörigkeit:

Österreich

Größe/Figur:

179 cm

Augenfarbe:

blau

Lebenslauf/Ausbildung:

Geboren und aufgewachsen bin ich im südöstlichen Teil Österreichs, der Oststeiermark, nahe Ungarn und Slowenien.
Die ländliche Kultur, die dortige Art zu sprechen, zu schimpfen, zu weinen, die Art zu essen, zu arbeiten und zu feiern, sind meine prägenden Wurzeln.
Die Vorstellung, Schauspieler zu werden, lag jedoch weit außerhalb dieser Welt. So musste nach meinem ersten Theatererfolg mit 8 Jahren als „Erster Eskimo“ viel Zeit vergehen und viel Schauspielenergie aufgestaut werden, bevor ich während eines Germanistik-Geschichte-Studiums die Entscheidung traf, Schauspieler zu werden.
Ich besuchte das Max-Reinhardt-Seminar in Wien und hatte dort Gelegenheit, mit Künstlern wie Ferruccio Soleri, Oleg Tabakov und Samy Molcho zu arbeiten, wunderbar. Bei meinen ersten Dreharbeiten 1996 hatte ich das Glück, gleich an einem erfahrenen Regisseur (Robert Dornhelm) und ebensolchen Kollegen (Maria Schrader) lernen zu können.
Die ersten Jahre im Beruf nutzte ich, um mich an den unterschiedlichsten Rollen an veschiedenen Theatern auszuleben.
Schließlich wurde ich 1999 Mitglied des Faust-Ensembles von Peter Stein. Über Hannover und Berlin wanderte diese Performance 2001 nach Wien und ich damit back to the roots.
Seither arbeite ich ausschließlich frei. Das ermöglicht mir, meine Film- und Fernsehengagements kontinuierlich zu steigern. Der bisherige Höhepunkt ist dabei sicher die Titelrolle in der FAUST-Verfilmung von Alexander Sokurov, gedreht 2009 in Tschechien und Island. Die Weltpremiere fand im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig statt, wo FAUST mit dem Hauptpreis, dem GOLDENEN LÖWEN, prämiert wurde.
2014 stand ich als Wiens Alt-Bürgermeister Helmut Zilk vor der Kamera - in Franz Novotnys Kinofilm DECKNAME "HOLEC", der die Spionage-Causa rund um den früheren SPÖ-Politiker und TV-Journalisten im Prager Frühling thematisiert.

Instrumente:

Blockflöte, Gitarre

Fremdsprachen:

Englisch

Dialekte:

Steirisch, Wienerisch

Sportarten:

Boxen, Reiten, Bogenschießen, Judo, Ski, Fechten

 

REFERENZEN

Kino:

Auswahl:
2014 DECKNAME "HOLEC" (Regie: Franz Novotny)
2014 HILFE ICH HABE MEINE LEHRERIN GESCHRUMPFT (Regie: Sven Unterwaldt)
2012 OKTOBER NOVEMBER (Regie: Götz Spielmann)
2011 DIE VERMESSUNG DER WELT (Regie: Detlev Buck)
2009 FAUST (Regie: Alexander Sokurov)
2007 REVANCHE (Regie: Götz Spielmann)
1996 DER UNFISCH (Regie: Robert Dornhelm)

Film/TV:

Auswahl:
2014 Am Ende des Sommers (Regie: Nikolaus Leytner)
2014 Tatort - Paradies (Regie: Harald Sicheritz)
2012-14 CopStories (Regie: Michi Riebl, Paul Harather, Christopher Schier, Barbara Eder, Umut Dag)
2013 Polizeiruf 110 - Kinderparadies (Regie: Leander Haussmann)
2010-13 Schnell ermittelt (Regie: Andreas Kopriva, Michi Riebl)
2012 Die Akte Grüninger (Regie: Alain Gsponer)
2011-12 Der Mediator (Regie: Sabine Derflinger, Wolfgang Murnberger, Harald Sicheritz)
2011 Das Wunder von Kärnten (Regie: Andreas Prochaska)
2010 Isenhart (Regie: Hansjörg Thurn)
2008 Tatort - Kinderwunsch (Regie: Walter Bannert)
2008 Der erste Tag (Regie: Andreas Prochaska)
2007 Der schwarze Löwe (Regie: Wolfgang Murnberger)
2005 2 Weihnachtshunde (Regie: Lenard Fritz Krawinkel)
2004 4 Frauen und ein Todesfall (Regie: Wolfgang Murnberger)
2003 Kommissar Rex (Regie: Andreas Prochaska)

Theater:

Schauspielhaus Wien (Ensemblemitglied seit 2010/11)
Faust-Ensemble v. Peter Stein (Mitglied 1999-2002)
Landestheater Coburg
Theater Phönix Linz
Ensemble Theater Wien
Theater im Bahnhof Graz
Theater der Jugend Wien

Sonstiges:

2011 gewann die internationale "Faust"-Verfilmung von Alexander Sokurov (RUS) mit Johannes Zeiler in der Titelrolle den Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen in Venedig.

Homepage Johannes Zeiler

Agentur:

Divina - Agentur für Schauspielkunst
Schlehdornweg 2
14532 Kleinmachnow
Tel: 0049 / 33203 86086
www.divina.at
www.auzinger-pr.com

E-Mail: