SCHEMITSCH DI Martin ”Martinland”

Tätigkeiten:

  • Digitale Bildbearbeitung
  • Trickfilm Animation
  • Computeranimation
  • KomponistIn
  • MusikerIn
  • ZeichnerIn

Detaillierte Beschreibung der Tätigkeiten:

2D/3D [Character] Animation - Cartoons, Musik-Performance

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch

Beruliche Erfahrungen:

3D-Computer[/Character]-Animation:
Die Schaffung von animierten Sequenzen in der mit dem Oscar ausgezeichneten 3D-Software MAYA, vor allem auch von zum Leben erweckten Figuren mit eigener Persönlichkeit gehört zu den Hauptaufgabengebieten.
Die meisten dieser so entstandenen Sequenzen bilden in sich geschlossene Abschnitte bzw. Kurzfilme, es wurden aber auch 3D-Elemente zur Einpassung in reale Aufnahmen, Character Animation eines Transformer-Bots für einen stereoskopischen Image-Film oder eine halbstündige Animation im Bereich der Medienkunst geschaffen.
2D-Animation:
Durch die fortwährende Beschäftigung mit dem Zeichenstift ergibt sich ein zweites Betätigungsfeld im Rahmen der Animation: Die gezeichnete Animation.
Hier wird aus Gründen des Aufwandes eine proprietäre Mischung aus Einzelphasen und Computeranimation favorisiert (die auch die Kreation eines liebevoll "2.5D" genannten Stiles nach sich zog). Im Gegensatz zu meinen 3D-Arbeiten ist hier der cartoonhafte Charakter der Animation eindeutig dominant.
Instrumentalist (Theremin, Keys, Vocals, Violin) / Komponist:
Es werden Auftritte und Studioaufnahmen als Thereminist mit einem der ersten elektronischen Instrumente, das auch als eines der ersten in Partituren für den Film zum Einsatz kam (z.B. "The Day the Earth Stood Still" [1951], Komponist Bernard Herrmann; "Der Maschinist" [2004], Komponist Roque Banos), realisiert.
Des weiteren entsteht für etliche Animationsprojekte gleich auch die Musik,  d.h. es wird die musikalische Ergänzung von Filmen kurzer Laufzeit, die sich für den "Martinland"-speziellen elektronisch-akustischen Ansatz mit Theremin, Synthesizern, Klavier und Violine eignen, angeboten.

Ausbildung (Auszug, chronologisch):

Instrumentalausbildung Violine, Landeskonservatorium/Privatunterricht Autodidakt Piano
Autodidakt Zeichenstift
Abgeschlossenes Universitätsstudium der Technischen Mathematik (Informatik/Computergraphik)
MAYA 3D, Inhouse-Ausbildung in Gaming Industry
Thereminausbildung mit Pamelia Kurstin (NY)

Referenzen (Auszug., chronologisch):

3D-Animation:
Zweijährige Tätigkeit als 3D-Modeler/Animator/Tools-Programmierer in Spieleindustrie
Fünfjährige Tätigkeit als 3D-Animator, Entwickler und Musiker im Bereich Multimedia/Forschung
Achtjährige Erfahrung als MAYA 3D Operator
Schaffung etlicher Kurzanimationsfilme
Mitarbeit an halbstündigem, interdisziplinären Medienkunst-Animationsprojekt
Mittlerweile freischaffend
Auftragsarbeiten für Web, DVD-R, animierte Video-DVD Motion Menus, DVD, TV und Film
3D-Architektur-Modellierung für Image-Film Graz (siehe rechts)
Character Animation Transformer-Bot für stereoskopischen Special Venue Film
Musik:
Tätigkeit in unterschiedlichsten Formationen als Vokalist und Multiinstrumentalist/Thereminist
Kompositionen für Video Games, Animationen und Performances
Theremin-Auftritte, -Performances und -Studioaufnahmen für z.B. Kultur In Graz, Styriarte, Styrian Summer Art, V:NM-Festival, Audio CD-Produktionen 
Specials:
Character Animation, d.h. "Beleben" von Figuren / Gezeichnetes (auch Storyboards)

Kontaktadresse:

DI Martin "MARTINLAND" Schemitsch
Kreuzgasse 17
8010 Graz

Telefon: +43 (0) 316/ 76 56 97

Homepage:
martinland.mur.at

E-Mail: